Über uns

Wie viele andere wagte ich im Jahr 1991 den Sprung in die Selbstständigkeit. Ich betrieb einen kleinen Verkaufswagen für Fleisch- und Wurstwaren hinter der Edeka Kaufhalle in Wolfen-Nord. Bereits damals war unser Motto – Gutes muss nicht teuer sein.

Die gute alte Hausmacher Wurst war durch das neu aufgekommene Angebot an eingeschweißten Wurstwaren nach der Wende fast in Vergessenheit geraten. Dennoch ließ ich mit meinen ersten 3 Beschäftigten nicht locker und wir gingen auf die Suche nach einheimischen Lieferanten, wo unsere Wurst noch nach Wurst schmeckte, wie zu guten alten Zeiten. Wir fanden diese und langjährige Partnerschaften begannen sich zu entwickeln.

Schon 1996 gab es neben dem Verkaufswagen in Wolfen Nord einen zweiten in Dessau auf dem Marktplatz und wir eröffneten unsere erste Filiale in Raguhn. Aufgrund großer Nachfrage erweiterten wir unser Warensortiment zusätzlich noch um Produkte vom Pferd. Wie gesund und schmackhaft dieses Fleisch ist, beweist die gute Kundenresonanz auch heute noch.

1998 eröffneten wir eine Verkaufsstelle in Dessau. Diese, erstmals mit dem Versuch auch Produkte vom Holzkohlegrill wie Rostbratwürstchen, Steaks, Bouletten u. v. m. anzubieten. Diese Kombination aus Grillstation und Verkaufsstelle wurde von unserer Kundschaft sehr gut angenommen, so dass wir dieses Modell natürlich weiter ausbauten.

Da auch der Bedarf an Partyservice immer größer wurde, war es an der Zeit, hierfür passende Räumlichkeiten zu finden. Diese boten sich in Dessau Waldersee (später dann in der Einheitssportgaststätte am Friederickenplatz). Neben Vorbereitungs-, Lager-, und Kühlräumen entstand auch noch ein Raum zum Feiern für ca. 100 Personen.

Von dem leckeren Speisenangebot sowie von den Räumlichkeiten konnten sich am 08.04.2000 mehr als 500 Kunden überzeugen. Von unserem Partyzentrum aus wurden unsere Filialen mit dem benötigten Partyservice versorgt.

Im August 2002 wurde der Stadtteil Dessau Waldersee, wie auch viele andere Orte, vom Hochwasser heimgesucht. Viele Bewohner hatten nun nicht mal die Möglichkeit Essen zu kochen. Dies übernahm ganz spontan die Besetzung unseres Partyzentrums, da sämtliche Feiern „ins Wasser gefallen waren“. Bis Dezember konnte hier jeder für kleines Geld sein Mittagessen vor Ort einnehmen oder im Topf mit nach Hause.

Im Jahr 2000 eröffneten wir unsere Filiale in Jeßnitz, ebenfalls mit Holzkohlegrill.

Seit 2002 betreiben wir unsere einzige sächsische Filiale in Bad Düben – natürlich mit Grillstation.
Durch den ehemals dort ansässigen Lidl Markt steht unseren Kunden, auch mit großem Gefährt, ein riesiger Parkplatz zur Verfügung.

Weiterhin eröffneten wir Grillstationen in Gräfenhainichen und Wolfen.

Im Jahr 2013 verlegten wir unser Partyzentrum samt moderner Großküche nach Jeßnitz. Hier werden unsere Speisen für die Grillstationen und unseren Partyservice zubereitet.

Zurzeit betreiben wir drei Verkaufsstellen und vier Grillstationen.

Rainer Böttge und Team